Zusammen arbeit zur Rettung der Majorero Esel

Donnerstag, 30 Juli, 2015
 
Erziehen, schützen und untersuchen. Das sind die drei Ziele für die ein Zoologischer Garten arbeiten sollte. 
 
Im Oasis Park Fuerteventura sind wir stolz das wir indiese Richtung arbeiten, und mit der Hilfe von sehr Professionellen wie Carlos Rivero, den Pferdezentrum ¨Crines del Viento¨.  
 
Eine heimische Spezie zu schützen welche sich ausserdem in Austerbegefahr befindet wie der Majorero Esel, ist es für uns obligatorische Moral.Als majorero Unternehmen mit dem wir das ganze Leben auf dieser Insel sind, fühlen wir uns verantwortlich für diese ausdrucksvolle Rasse und dafür dass sie unseren natürlichen Lebensraum bewohnt.  
 
Zwei Majorero Esel wurden von ein paar Wochen von der Organisation Seprona zu uns in den Oasis Park Fuerteventura gebracht,  um ihnen die tiermedizinische Hilfe unserer Veterinärärzte zu geben welche sie benötigen.  Die Tierärzte haben die Esel untersucht und die Verletzungen diagnostiziert um ihnen die richtige Behandlung zu geben.  Dort sind in individuellen Ställen mit Wasser und Fressen nach Belieben versorgt.  
 
Durch die Erkenntnis dass die Verletzungen umfassend sind werden die Esel solange in Obhut des Oasis Park Fuerteventura bleiben,  bis sie sich vollkommen erholt haben und ohne menschliche Hilfe überleben können.  Täglich bekommen sie Revision, Versorgung der Wunden und die schriftliche Administration der ärztlichen Versorgung. In Guten und Ganzen eine krankenhäusliche Versorgung.  
 
Und zum Glück können wir auf Hilfe von Personen zählen die diese Werte genauso schätzen wie wir.  Carlos Rivero welcher ein Naturliebhaber ist ebenso bekannt als Experte in Sachen Hipico mit seinem eigenem Reitzentrum in Triquivijate, ¨Crines del Viento¨. Mit seiner Hilfe im Thema dieser wundervollen Tiere zu rechnen ist wahres Glück. Sowie für uns als auch für die Patienten die Hilde durch seine Expertenhände bekommen. Danke Carlos dass du uns deine Leidenschaft anbietest.  
 

 
Durch die Hingabe dieses professionellen Teams ernähren wir weiterhin die Lust für die Natur und die Biologische Vielfalt. Aus diesem Grund wollen wir Seprona, Crines del Viento und all den Personen die uns folgen und ihren Sandkorn hinzufügen und möglich machen dass diese Tiere sich rekuperieren.