Oasis Park kauft Tiere in Afrika!

Montag, 27 April, 2015

Die Menge der Besucher wurde euch ueberraschen die wir fragen: ¨Woher glaubt ihr kommen die Tiere?¨sie antworten: ¨aus der Natur.¨ Es ist seit Jahren verboten dass man Tiere aus der Natur holt. Der illegale Handel mit exotischen Tieren ist das drittmeiste Delikt welches Gelt weltweit bewegt, direkt nach den Wasffen und Drogenhandel.

Wir rennen auch nicht durch die afrikanische Savanne und fangen Paviane um sie Kaefige zu sperren oder cerfolgen die Aras (ein Art Papagaien) in den Maeumen des Amazonas.

Als Liebhaber der Natur verteidigen wir das wilde Leben. ¨Woher kommen dass aber die Tiere?

Hunderte von Tieren werden pro Jahr von Autoritaeten gefunden und in Rettungsstationen oder Zoologische Gaerten gebracht.

Dort kuemmern wir wir uns um ihren Aufenthalt, de Unterhalt und ihre Sicherheit. Aber nicht nur exotische und auffaellige Tiere: Hunde, Pferde, Esel, Ziegen...

Auch Haustiere leiden unter der fehleneden Verantwortung. Der Hauptgrund fuer die Rettung sind die schlechten Konditionen. Normaler Weise handelt es sich um Tiere die Pech gehabt haben da sie in schlechte Haende geraten sind und sagen wir, dassder Kontakt mit den Personen nicht der richtige war.

Aber auch weil sie illegal gehalten werden, Unregelmaessigkeiten in der Dokumentation oder die Nutzung in Circus und andere Lukrativen. Aber die Tiere sind auch Opfer der Mode oder neuerdings als ¨Haustiere¨wie Schlangen, Krokodile bishin zu Greifvoegel und Affen. Der verantwortungslose Kauf dieser Tiere als Haustiere macht uns zu Komplizen auf dem Markt der dem Leben einen Preis gibt. Zum Glueck gibt es immer mehr Besitzer die zu uns kommen bevor der Gesetzgeber sich einschaltet, die sich entscheiden die Tieren zu uns zu bringen.

Einige der Gruende sind wei sie zu gross geworden sind, zu gefaehrlich oder die Besitzer einfach keine Lust mehr haben die Kosten zu tragen. Der Schatten der ganzen Sache ist, dass die Tiere     nicht mehr in ihrer natuerlichen Lebensraum zurueckkehren koennen. Professionelle Team kuemmern sich um den Wiedergewinn ihres Oekosistems und ihrem Gepraege um ihnen die Freiheit zu geben die man ihenen gestohlen hat. Im Oasis Park koennen wir versichern dass die meisten Tiere Opfer der angelegten Ketten durch Schuld des Menschen waren.

Papagaien, Affen, Reptilien,Raubvoegel, ect... kamen zu uns weil sie gelitten haben. Es sind viele Geschichten die sich hinter den Augen unserer Tieren verstecken.

Aber wir fragen euch: ¨Was fuer eine  Moeglichkeit haben wir?¨ Sie haben gelitten, sie waren in privatem Besitz seit ihrer Geburt vom Groesstenwas sie hatten: Der Freiheit.

Als Naturliebhaber bleibt uns nichts anderes uebrigt wie Verantwortung zu uebernehmen welche andere Personen nicht hatten.

Mit jeden eurer Buche in den Park helft ihr uns ihren Zutand und ihr Leben zu verbessern. Ohne euch waere das alles nicht moeglich. Danke fuer jeden kleine Invasion und eure Illusion  mit der ihr uns besucht. Wir kaempfen jeden Tag um ihre Umgebung, ihr Verhalten,sozialen Benehmen und ihre Notwendigkeiten.

DANKE, dass ihr uns erlaubt ihnen jeden Tag ein Bisschen mehr Zuhause zu geben damit sie ihre traurige Vergangenhit vergessen.