Guelfos?

Mittwoch, 10 Februar, 2016
 
Endlich ist die so spezielle Zeit des Jahres gekommen… Die Geburten der Guelfos (Wort der Kanarier für Junge milchgesäugte Kamele)
 
Jedes Jahr zu dieser Zeit revolutioniert der Oasis Park Fuertevenutra mit seinen Geburten der Kamelfohlen. Dieses Jahr erwarten wir um die 40 Geburten in einer Periode von 5 Monaten.
 
Innerhalb der Monate von Dezember bis Mai sind die Männchen in der Brunstzeit und dann ist es wenn sie Gehege mit Weibchen teilen. In der gleichen Art wie es sich in der Natur abspielt, erstellt ein Männchen ein Harem welches er verteidigt und diese Weibchen paaren sich bis bis zum April mit ihm. Nach einer Trächtigkeitszeit von 13 Monaten wird dann ein einziges Fohlen geboren (eine Geburt mit Zwillingen ist sehr aussergewöhnlich)in einer Geburt die ohne Probleme verläuft.
 
Bis heute, hat der Oasis Park Fuerteventura die Geburt von 8 Fohlen celebriert, 4 Männchen und 4 Weibchen: Happy, Hermes, Wendy, Eugenio, Roberta, Bobby, Zoe und Blue. Alle hatten eine Problemfreie Geburt unter der aufmerksamen Beobachtung unserer Kollegen Julio und Miguel Ángel. Die Namen wurden in verschiedenen Netzwerken ausgewählt. Sei aufmerksam wenn du auch einen Namen für dein Lieblingstier aussuchen möchtest!
 
Wenn sie erst einmal geboren sind, sorgt sich unser Tierarzt-Team darum dass sie  einen gesunden Wachstum haben. Am Tag nach der Geburt warden die Fohlen gewogen und auf ihre Vitalfunktionen untersucht. Es ist wichtig dass vern¨nftig gesäugt warden. Nach einer Woche warden sie wieder gewogen um zu kontrollieren dass sie gleichmässig wachsen und kein Problem mit der Nahrung haben.
 
Die erste Milch die es vom Weibchen bekommt hat den Namen Vollmilch und ist wesentlich da sie dem Kamelfohlen die erste Immunität gibt. Falls eine Mutter nicht genügend Milch gibt oder das Fohlen gar zurückstosst gibt es andere ausgewählte  Weibchen die diese Vollmilch geben und in kontrollierten Konditionen genutzt warden können.
 
Die Fohlen schlafen zusammen mit ihren Müttern im Gehege gebettet auf Stroh um die Wärme beizubehalten und morgens werden sie raus gelassen damit sie die warme Sonne aufnehmen können da dies unverzichtbar für ihren Wachstum ist. In den darausfolgenden Monaten sind die tierärztlichen Untersuchungen konstant um unserer jungen Mitbewohnern einen gesunden Zustand garatieren zu können.
 
Die Diät der Mutter ist in dieser Zeit Grundvorraussetzung, mit einem hohen Grad an  Proteinen. Das schafft man mit der Fütterung von Luzernen und Pellets die sie täglich bekommen. Respektierend ihre Ruhezeit, bekommen auch die Mütter tierärztliche Beobachtung und Behandlung.
 
Es ist wahr dass die Kamele unglaubliche starke, resistente und geheimnisvolle  Tiere sind. Sie lieben den Kontakt  zu ihren Pflegern und stabilisieren die Beziehung zu ihnen sehr.