Die Zwillinge des Oasis Park Fuerteventura feiern heute ihren 59. Geburtstag in dem Park, dem sie seit langem verbunden sind

Mittwoch, 17 August, 2016

Vicente und Esteban haben den grössten Teil ihres Lebens im Park verbracht. Oasis Park Fuerteventura eröffnete vor mehr als zwei Jahrzehnten, seitdem sind die Zwillinge Teil seiner Identität. Heute werden sie im Kreis ihrer Familie und Arbeitskollegen 59 Jahre alt.Vicente ist meist im Eingangsbereich tätig. Durch sein unverwechselbares, sympathisches Wesen kennt er einen grossen Kreis immer wieder- kehrender Besucher, die sich stets nach ihm erkundigen. Sein Name wird sogar öfters im Gästebuch des Oasis Park Fuerteventura erwähnt.

Vicente ist der Tierwelt verbunden

Es ist nicht verwunderlich, dass sogar zwei Kamele des Parks die Namen der Zwillinge tragen. Die beiden Brüder standen im Oasis Park Fuerteventura immer im Zentrum des Geschehens und waren zeitweilig für die grosse Kamel-Herde verantwortlich. Davon haben sie angenehme Erinnerungen. Und Anekdoten? Natürlich, viele. Vicente beispielsweise zeigte immer einen enormen Einsatz bei der Pflege der Tiere und bereitete sogar die Milchflaschen für die Jungtiere so zu, als würde es sich um seine eigenen Kinder handeln.

Vicente, in Camel Farm(Año 1990)

Esteban liebt Pflanzen

 

Esteban zeigte von Anfang an besondere Fähigkeiten im gärtnerischen Bereich. Heute ist er im Gartencenter Fuerteventura für die korrekte Handhabung der vielen verschiedenen Pflanzenarten zuständig, gestaltet öffentliche und private Gärten und berät mehrere Hotelanlagen in Sachen Grünzonen-Pflege. 

Beide Brüder haben also in ihrer beruflichen Tätigkeit mit Natur zu tun. Die Liebe zur Natur und die Notwendigkeit des Schutzes von Tieren und Pflanzen haben sie von klein auf von ihren Eltern Vicente Cabrera und Rosario Rodríguez im Haus der Familie im Süden Fuerteventuras gelernt. Jeden Samstag wurde beispielsweise freiwillig der schöne Strand “playa del Viejo Rey” (bei La Pared, Gemeinde Pájara) gesäubert. Die insgesamt elf Geschwister pflegten öfters Tiere wie z.B. verletzte Meeresschildkröten, die sie nach der Genesung wieder ins Meer entliessen. 

Esteban, in den Gärten (1986)
 

Bei den Besuchern beliebt

Immer wieder bekommt der Park Briefe von Urlaubern verschiedener Länder, die Oasis Park Fuerteventura zum Teil vor Jahren besucht haben und sich noch heute nach den Zwillingen erkundigen. Manche dieser Besucher konnten die Zwillinge oft nicht unterscheiden und fragten sich immer, wer wohl wer wäre. Die Freundschaft ging oft so weit, dass Besucher aus verschiedenen Ländern wie Schweden, Irland und Deutschland die beiden in ihre jeweilige Heimat einluden. Dabei konnten sie erstaunt feststellen, dass die unterschiedlichen Sprachen eigentlich kaum ein Hindernis für die Verständigung waren. Esteban und Vicente bekommen nicht nur E-Mails, sondern auch Briefe mit Fotos aus Zeiten, die manchmal über 20 Jahre zurückliegen. Touristen erkundigen sich noch heute nach der Gesundheit der beiden Zwillinge, die sie damals so gut empfangen und behandelt haben. Denn Vicente und Esteban gaben diesen ersten Besuchern des Parks wertvolle Ratschläge und begleiteten sie ausserdem nicht selten nach der Arbeit privat auf Rundfahrten um die Insel. Dies war eine andere, den einheimischen Menschen nähere Art, Fuerteventura kennenzulernen und dabei auch abgelegene Orte abseits der üblichen Touristenrouten zu besuchen. Manchmal wurden die Urlauber sogar zum sonntäglichen Familienessen im Elternhaus eingeladen. Für Vicente und Esteban war dies völlig selbstverständlich.

Oasis Park Fuerteventura fühlt sich den beiden Brüdern sehr zu Dank verpflichtet. Ihr ständiger Einsatz nicht nur in unserem Park, der sich den Schutz der Natur zur Aufgabe gemacht hat, sondern auch in Zusammenhang mit ihrer Liebe zur Heimat und den traditionellen Werten, die sie vermitteln möchten, ist lobenswert.

Protagonisten an ihrem Geburtstag

Der beste Ort, den Geburtstag zu feiern, ist natürlich Oasis Park Fuerteventura. Die Leitung des Parks beglückwünscht die beiden “Veteranen” herzlich und wünscht ihnen weiterhin eine erfolgreiche Tätigkeit. Vicente und Esteban tragen durch ihre verbindliche Art erheblich zum guten Arbeitsklima bei: das merkte man deutlich an den vielen Kollegen, die sich bei der Geburtstagsfeier versammelt hatten und den beiden herzlich einen frohen Geburtstag wünschten. Es gab Geburtstagstorte für alle, und die Zwillinge mussten natürlich alle Kerzen auspusten!