Die Hitzewelle hat noch keine Menschenleben gefordert

Mittwoch, 13 Mai, 2015
 
Ein paar Luegner erzaehlen dass in unserem Park schon um die 50 Tiere wegen der Hitze gestorben sind und es noch weitere 200 die naechsten Tage geben wird.
 
Aber wie schon erwaehnt sind das Luegengeschichte die von Personen geschrieben werden um unserem Namen zu schaedigen und unser Team zu demotivieren. Aber dafuer fehlt ein bisschen mehr wie ein dummer Scherz.
 
Es ist wahr dass wir uns in hoechster Hitzewarnstufe befinden, die Temperaturen sieht man am Termometer, das zu leugnen waere eine Unverfrorenheit.
 Aber eigentlich ist es zum Guten des Parkes.
 
Zum einen weil die Mehrheit unserer Tiere aus Afrika stammen und die hohen Temperaturen gewohnt sind.
Aber zum anderen und die wichtigste Tatsache ist, das unser unverbesserliches Team an Pflegern rund um die Uhr der Erfrischung und dem Abduschen der Tiere witmen.
Wir brauchen keine Tierschuetzerauf unserer Seite denn die besten sind schon Teil der Besatzung des Oasis Park Fuerteventura.
 
Vollkommen im Gegenteil derer Meinungen sind wir in der Zeit der Geburten. Eine suesse Giraffe und viele Straeusse sind geboren worden. Es ist besser gut auszupassen denn schon bald werden noch viel mehr Ueberaschungen zu diesem Thema im Internet erscheinen.
 
Wir sind keine Neulinge. Der Oasis Park Fuerteventura hat vor mehr als 30 Jahren seine Tueren geoeffnet und Hitzewellen wie diese erreichen uns jedes Jahr.Wir kontern mit Wucht und bieten weiterhin unserer Bewohnen nur das Beste!